.

Vortrag "Die touristische Inszenierung von Radwegen" im Rahmen der Internationalen Tagung an der Stiftung Bauhaus Dessau am 22.10.2015 in Dessau, Sachsen-Anhalt

 

Das Mobilitätslabors "Cycleflows - Mobilitätsdesign für die Bauhausstadt Dessau" wird sich mit der Gestaltung des öffentlichen Raums am Beispiel des Fahrrads beschäftigen.

Es geht um die Verbindung von Raum und Bewegung und der Geschichte der Morderne. Das ausgewählte Experimentierfeld ist das Streckennetz zwischen den dezentralen Orten der Architekturen der Bauhausmoderne in Dessau. Das Mobilitätslabor wird mit einer Tagung eingeführt. Künstler, Designer, Planer und Geographen diskutieren Ansätze für ein zukünftiges Mobilitätsdesign und führen Modelle von Radwegen, Kunstprojekte und Produktentwicklungen vor.

 

Unter dem Thema: "Visionen der mobilen Zukunft: Stadträume durch Radfahren gestalten" finden am 22. Oktober 2015 in Dessau eine Reihe von Vorträgen statt.

 

Herr Dr. Mühlnickel wird um 17:00 Uhr einen Vortrag mit dem Titel "Die touristische Inszenierung von Radwegen" halten.

Anhand von Beispielen sollen Fragen wie z.B. "Was ist für Kinder und Eltern gut und attraktiv?", "Welche Events können einbezogen werden?" und "Welche Elemente sind zu empfehlen?" beantwortet werden.

 

Präsentation Die touristische Inzenierung von Radwegen
Touristische Inzenierung von Radwegen 22[...]
PDF-Dokument [9.5 MB]
Faltblatt Vision der mobilen Zukunft: Stadträume durch Radfahren gestalten
sbd_mobile_zukunft_faltblatt_A6_6s_web.p[...]
PDF-Dokument [551.6 KB]
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Böregio - Büro für Stadt- und Regionalentwicklung