Förderung des Radtourismus im Großraum Braunschweig - Positionen des Allgemeinen Deutscher Fahrrad-Club e. V. (ADFC), 2013

In Süd-Ost-Niedersachsen soll der Fahrradtourismus gefördert werden. Dazu möchte der Landesverband und Kreisverband Braunschweig des ADFC ein Positionspapier erarbeiten um zielgerichteter durch Maßnahmen den Radverkehr zu fördern.

Langfristig wird durch die Verbesserung der Infrastruktur, der Kombination mit dem ÖPNV, der Service einschließlich der Tourenangebote, der Information, Öffentlichkeitsarbeit und des Marketings eine nachweisliche Steigerung des Aufkommen der Tages- und Übernachtungsgäste angestrebt.

Zur Erstellung des Positionspapiers wurden ausgewählte Experten aus dem Radtourismus und Referenzregionen interviewt.

 

Das Projekt ist ein Gemeinschaftsprojekt von Böregio und dem Büro plan&rat und wurde im September 2013 abgeschlossen.

 

Einen Zeitungsartikel über Radwanderwege in der Region aus der Braunschweiger Zeitung vom 20. August finden Sie hier.

 

Eine Kurzfassung des Berichts erhalten Sie hier.

 

Das vollständige Positionspapier können Sie sich im pdf-Format hier herunterladen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Böregio - Büro für Stadt- und Regionalentwicklung